Apocalypse

Das Label Brainfeeder ist weiterhin in Bewegung und veröffentlichet das zweite Album von „Thundercat“ alias Stephen Bruner, es trägt den schlichten Namen „Apocalypse“. Der Bassist (u.a. auch bei Flylo, Erykah Badu) findet hier eine großartige Mischung aus Pop, Elektronik, Soul, … Weiterlesen

Elektronikfetzen IV

Zum Start in’s neue Jahr bringt Pantha du Prince alias Hendrik Weber sein neustes Stück Musik heraus. Mit an Board hat er sich den norwegischen Kompnoisten Lars Petter Hagen geholt. Daraus entsanden ist ein Konzeptalbum, das aus den elektronischen Welten … Weiterlesen

Until The Quiet Comes

Dieser Typ ist verrückt. Die Musik lässt den Anschein erwecken. genial, einzigartig sind kaum wert Adjektive dafür zu sein. Man wird das Gefühl nicht los, das jeder einzelne der Songs Grundlage für das nächste große Album sein könnte. Großartig weben sich hier die Minuten, zwischen Elektronik, „Dubstep“, Ambient und Hip Hop. Abwesend werden Sphären betreten, die das normale Bewusstsein überschreiten. Stimmen aus dem jenseits, die von kaum minderen wie Erykah Badu, Niki Randa oder Thom Yorke kommen. Der pure Wahnsinn! Das Video unterhalb unterstreicht die Genialität dieses 28-Jährigen Flying Lotus. In flimmernder Hitze und großartig, einfühlsamen Bildern wird hier die Kriminalität seines Heimatdorf L.A. festgehalten.

festhalten!

Elektronikfetzen III

Aus fussballerischer Sicht ist bei mir in Dortmund nichts zu holen. Aus musikalischer Sicht auch nicht, lange Zeit. Doch jetzt, eine kleine Lucke öffnet sich für mich. Feinste Mischung Elektronic und Ambient bewegen sich auf einem schmalen Grad zum Postrock. … Weiterlesen

Elektronikfetzen II

Beinahe passend zum Sommer releasen Hendrik Weber (bekannt durch „Pantha du Prince“) und Stephan Abry über das Label Kompakt ihr neustes Werk „Ursprung“. So wie auch das Debütalbum nennen sich die beiden Musiker. Die Musik erinnert mit ihrer waghalsigen Ästhetik … Weiterlesen

Lappland

Diese Galerie enthält 16 Fotos.

Getreu dem Motto “die Bühne ist das Experimentierfeld der Musiker” wandelteten die vier Jungs von Mr. Bugslow durch einige kleine, heimelige Clubs in Deutschland um ihre improvisierte Töne zu präsentieren. Zu sehen gibt’s hier die Musiker am Werk:

small hours

Noch 4 Tage bis zum dritten Release der Leipziger Elektronikformation „Marbert Rocel“! Das Album „Small Hours“ wird wieder über die Münchener von Compost Records veröffentlicht. Hier unten gibt’s noch das erste Videorelease. Es klingt ein bisschen langsamer, ruhiger und melancholischer … Weiterlesen

Duo trifft Freunde

Vor einigen Tage durfte ich dem zweiten Release „Clara Park“, vom Duo Stiehler/Lucaciu entgegenhören. Das erneut auf dem Leipziger Jazzlabel  „Egolaut“ erschiene Werk handelt innerhalb fünf Titel von Parks in Leipzig, dem Dichter Rainer Maria Rilke, einem tanzenden Roboter und … Weiterlesen

Let’s Write the Streets

Beeilung! die kostenlose EP „Under the Icicles“ (-> http://www.sinnbus.de/under-the-icicles/) des Geschwisterpaar‘ Milner aus Hamburg, auch unter „Hundreds“ bekannt, ist immer noch zu haben. Für die Zukunft ist noch ein Konzert geplant und danach? man kann mal gespannt, hoffentlich kommt bald … Weiterlesen