Chilly Sound

Noch zwei Wochen bis unser „musikalisches Genie“ Chilly Gonzales seine neue Scheibe rausbringt. Diesmal nichts elektronisch anmutendes ala „“Ivory Tower“, keine Zusammenarbeit mit Kollegin Feist, sondern die Fortsetzung des groß gefeierten „Solo Piano“, das jetzt auch schon wieder acht Jahr zurückliegt. Nun kann man wirklich gespannt sein, ob Herr Gonzales musikalische Perlen wie „Gogol“ oder das an Satie erinnernde „Armellodie“ wiederholen oder gar übertrumpfen kann.

Hier gibts, um die Zeit zu überbrücken, einen Song aus „Solo Piano II“

 

Advertisements

Whispers in the grass

Jetzt wollte ich eigentlich schon ins Bett verschwinden. Aber da bringt Feist ein neues Video raus! ungünstige Kombi. Das heißt Bildschirm an, Boxen aufgedreht. Doch Überraschung, keine Feist in Farbe, keine Feist in vernebelten Wäldern, keine Feist am Airport. Wir … Weiterlesen